Blog

Warum ist die Kunst für unsere Psyche so wichtig?

Warum ist die Kunst für unsere Psyche so wichtig?

Warum ist die Kunst für unsere Psyche so wichtig?

Die Kunst und unsere Psyche –

Beide gehen Hand in Hand

Auf einem Gemälde ist das Blau des Meeres zu sehen – und schon weht ein Hauch von Sehnsucht durch den Raum. Bunte Bilder zaubern uns ein Lächeln ins Gesicht, während uns abstrakte dunkle Striche eher nachdenklich stimmen. Kunst kann einiges und ist viel mehr als nur ein schickes Interior-Detail. Kunst beeinflusst unsere Gefühle. Sie kann positive Impulse ausstrahlen, aber leider auch trist und traurig machen. Deshalb ist es sehr wichtig, dass wir die Bilder, mit denen wir uns umgeben, sehr bewusst auswählen und uns nicht von anderen beeinflussen lassen. Jeder hat sein eigenes Kunstverständnis. Wichtig ist, dass wir uns beim ersten Betrachten des Bildes wohl fühlen, unbewusst lächeln und vielleicht sogar einen Hauch von Glück empfinden. Dann spüren wir die positiven Impulse der Kunst und können uns in Zukunft auf sie verlassen.

 

Machen bunte Bilder fröhlich?

Viele bunte Farben machen fröhlich. Das weiß man schon lange und setzt dieses Wissen beispielsweise in Krankenhäusern oder Kindergärten gezielt ein. Die besondere Ästhetik vieler bunter Farben, die miteinander harmonieren, kann durch nichts übertroffen werden. Dabei ist es fast egal, ob das Motiv figürlich oder abstrakt ist. Trotzdem spielt das Motiv selbst bei bunten Farben natürlich eine große Rolle. "Der Schrei" von Edvard Munch ist beispielsweise ein ausgesprochen buntes Bild. Trotzdem würde niemand auf die Idee kommen, es als ein fröhliches Bild zu bezeichnen. Der an einen Schädel erinnernde Kopf, der "Schrei", signalisiert Angst und Verzweiflung. Ein Gemälde dieser Art stimmt trotz der starken Farben traurig und nachdenklich. Diese Kombination – dramatisches Motiv und bunte Farben – ist allerdings äußerst selten.

 

Welche Bilder haben positive Impulse?

Auf was wir positiv reagieren, ist äußerst individuell und von unseren Träumen und Wünschen abhängig. Manche fühlen sich wohl, wenn die Bilder Landschaften zeigen. Andere bevorzugen Blumen und Tiere oder fröhliche und lachende Menschen. Viele mögen es auch abstrakt und reagieren ausschließlich auf Farben und Formen. Den meisten ist es außerdem ausgesprochen wichtig, dass die Kunst zum Stil des Hauses passt und die Inneneinrichtung elegant ergänzt. Auf der Suche nach dem richtigen Bild spielen deshalb viele Faktoren eine Rolle. Die Ästhetik des Bildes rückt hier leider manchmal in den Hintergrund.

 

Dabei sollte man nie vergessen, dass Kunst die Psyche beeinflusst. Die Wirkung ist jedoch nicht laut und eindeutig. Sie ist subtil und sehr fein. In Museen und Galerien sieht man immer wieder Menschen, die lange auf einem Stuhl oder ein Bank sitzen und still ein Kunstwerk betrachten. Sie sind in sich versunken. Sie hören in sich hinein und sind auf der Suche nach der individuellen Wirkung des Bildes. Von diesen Kunstfreunden kann man nur lernen, denn wer sich diese Zeit nimmt, findet auch die richtigen Bilder für seine private Umgebung.

 

Kleine Farbenlehre 

Auch Kunstverständnis muss leider gelernt sein. Viele sind unsicher und greifen beim Kauf auf Berater zurück. Das ist schade, denn eigentlich zählen nur die eigenen Gefühle. Wer unsicher ist, kann sich bei der Wahl auf ein garantiert fröhliches Motivs beschränken. Gleichzeitig kann die Farbenlehre ein nützlicher Leitfaden sein. Denn obwohl wir sehr unterschiedlich auf Kunst reagieren, haben alle Farben auf alle Menschen eine ähnliche Wirkung. Wir unterscheiden völlig instinktiv zwischen kalten und warmen Farben, zwischen beruhigenden und aktivierenden. Rot und Orange sind Farben voller Signalwirkung. Sie signalisieren Energie, Leidenschaft und Freude. Helles Gelb stimmt fröhlich und erinnert an Sonnenschein, kann aber – je nach Farbton – auch Neid oder Gift signalisieren. Grün steht für Natürlichkeit und Entspannung. Blau für das stille Wasser und den weiten Himmel. Allerdings kann Blau auch sehr kalt wirken und traurig stimmen. Wer ganz sicher gehen will, setzt auf eine bunte Mischung. Denn hier ist Lebensfreude garantiert.

Mit Freunden teilen
Ältere Nachricht Neuere Nachricht